Song of Sorrow – Lyrics

Song of Sorrow – Lied der Sorgen

In unserem Herzen ist all diese Dunkelheit: Ein Flüchtling vor dem hellen Licht der Welt
und ich sehe deine distanzierte Angst tief in deinen leeren Augen.
Jetzt wünsche ich mir, eine Antwort darauf zu finden, weshalb wir alle sterben müssen.
Unsere Ringelblumen verwelken noch während wir am Leben sind.

Alles was wir immer hören wollen ist, wie schön wir sind,
während die Grazie der Welt in stummen Ängsten verloren geht.
Nun sind wir an die Erwartung gebunden, dass ein Erbe gemacht ist, um zu überdauern
und weinen uns selbst in den Schlaf, während wir Träume in der Ferne verstecken.

Wir schlafen ein…
und im Spiegel meiner Träume sehe ich, dass Geschichten immer enden.
In mir selbst verloren hoffe ich, dass ich heute in deinen Augen sehe,
dass du kommst, um mein Leben zu verschonen.
Komm und bewahre mein Leben tief in deinen leeren Augen.

Was wir niemals verstehen werden: Höflichkeit wird immer lügen.
Die Worte eines Fremden überdauern nur so lange, wie die Wahrheit sie an Herzen bindet.
Während wir an Erwartungen gebunden sind, verlässt uns die Aufrichtigkeit.
Nun kennst du des Rätsels Ende, weshalb wir alle sterben müssen.

[Hier kommt ein Teil mit Wiederholungen von vorherigen Textstellen]

Du wirst kommen und mein Leben bewahren. Noch einen weiteren Tag.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sechs + 4 =