Nachtschwärmers Abendlied

Abendlied(Von und für einen Namen, der schweigt)

Glaubst du,
dass wir anders sind?
Mehr,
als nur ein Blatt im Wind?

Glaubst du das,
obwohl das Treiben
zu unsren schönsten Stunden zählt?

Glaubst du denn
wir können verstehen
wohin unsre Wege gehen?

Glaubst du das,
obwohl wir hilflos waren
den Schritt zu gehen
der schon vor uns lag?

Glaubst du,
dass wir alles sind?
Stark und wissend?
Selbstbestimmt?

Glaubst du das,
obwohl so vieles
wider bessren Wissens
zu Unabsehbarem führte?
Doch ja,
stark bist du gewesen.

Glaubst du denn
wir sind wie alle?
Falls es ein Gemeinsam gibt…

Glaubst du das?
obwohl du siehst,
dass ich diese Worte schrieb?
Glaubst du das?
obwohl du liest?

obwohl du dich erinnern kannst?
kannst du es wissen?

Glaubst du,
dass wir anders sind?
Mehr,
als nur ein Blatt im Wind?
Glaubst du denn
du kannst verstehen?
Wohin deine Wege gehen…
Wenn du an der Kreuzung stehst
und doch keinen Ausweg siehst
außer offnem, freiem Feld.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ drei = 7