10 faszinierende Lieder…

… die sehr klare Worte verwenden:
(Ich habe keine Rechte an der Musik oder sonstigem Inhalt der verlinkten Seiten)

DSC035531. Indica – Outside In
“We empathize with misery – Cause we feel great […]”

2. Delain – We Are The Others
“We’re the outsiders – But you can’t hide us […]”

3. King 810 – Write About Us(klick for lyrics)
“If you ever make it out – Write down what you’ve seen […]”

4. Michael Jackson – They Don’t Care About Us
“All I want to say is that – They don’t really care about us”

5. Blackmore’s Night – Streets Of London
“I’ll show you something – That will make you change your mind […]”

Flussfahrt6. Epica – This Is The Time
“So what’s the world to be? – Just a luxury? […]”

7. Disturbed – Another Way To Die
“The time bomb is ticking – And no one is listening […]”

8. Farin Urlaub Racing Team – Insel
“Eine Insel – Mitten im Meer […]”

9. Samy Deluxe – Weck Mich Auf
“Umgeben von Schildern, die uns sagen – Betreten verboten […]”

10. Culcha Candela – Schöne Neue Welt
“Wir feiern – Bis alles zerfällt […]”

Danke, an meine zwei Helfer im Hintergrund 😉

 

Starke Worte für einen langen Weg

24. Im SüdenAm Mittwoch den 15.Juli war für mich der letzte Arbeitstag in der Behindertentagesstätte “Casa Sf.Maria” in Carani, denn für das Projekt beginnt nun die lange Sommerpause.
Eine meiner, nun ehemaligen, Mitarbeiterinnen, gab mir zum Abschied sinngemäß und zusammengefasst folgende Worte mit auf den Weg, die ich mit euch teilen möchte, weil sie im Grunde für uns alle gelten:

Erfahrungen werden wir solange immer wieder erleben, bis wir daraus gelernt haben.
Wir sollen immer den Mut haben zu entscheiden, was das Richtige für uns ist.
Das Leben tut nicht immer das, was wir wollen, doch wir sollen uns bewusst sein, dass alles was mit uns und in unserem Umfeld geschieht, immer für uns geschieht und dass wir irgendwann auch die Chance bekommen, zu verstehen, warum wir manche Erfahrungen genau so gemacht haben, wie sie passiert sind.

Auch einen Satz von mir möchte ich noch hinzufügen, der mir während meinem Jahr sehr wichtig geworden ist:

Nichts geschieht aus Zufall und trotzdem ist nichts vorherbestimmt. Wir bekommen immer nur Chancen und können sie dann nutzen. Oder auch nicht.