Cataract of Dreams

BandmaskottchenSeit Februar diesen Jahres bin ich die Sängerin einer damals neu gegründeten Band: Cataract of Dreams
Auf dem Neckarfest 2016 hatten wir unseren ersten Auftritt, die VideoAufnahmen sind nun unter folgendem Link auch auf Youtube zu finden:
https://youtu.be/PuSZyb104aA
Die SoundQualität der Aufnahme ist leider nicht optimal, besonders was die Bässe betrifft, aber ich wünsche euch trotzdem ganz viel Spaß beim Anhören!

Selbstmord – Aus ethischen Gründen verboten?

Am Ende meiner Schulzeit, in der Jahrgangsstufe 1 des Gymnasiums habe ich im Rahmen des Seminarkurses eine längere schriftliche Hausarbeit angefertigt zum Thema:

Zwischen dem Recht auf Selbstbestimmung und der Verantwortung für andere

Selbstmord in unserer Gesellschaft –
Aus ethischen Gründen verboten?

Eistränen

Hintergrund waren unter anderem private Kontakte zu Menschen, die sich für sich selbst längerfristig und ernsthaft mit diesem Thema auseinandersetzten und die ich teilweise nur in verschiedenen Internetforen getroffen hatte. Mit einer von ihnen habe ich bis heute gelegentlich Kontakt.
Die Hausarbeit schrieben wir in einer Dreiergruppe, wobei in der hier veröffentlichten Version die Texte meiner beiden Kolleginnen gelöscht sind, was für den Verständnis meines Teils jedoch keinen Nachteil bringt. Ich habe mir die Freiheit genommen die Überschriften der anderen beiden Themen, sowie deren Inhaltsangaben und Literaturverzeichnisse im Dokument zu belassen, sollte sich der ein oder andere Leser selbst dazu informieren wollen.
Behandelt wurden folgende Teilgebiete des Themas:

I) Wenn Kinder nicht mehr leben wollen -
Darf ein Jugendlicher sich umbringen, obwohl er damit den Menschen in seinem Umfeld Schaden zufügt?

 

II) Kann es eine berühmte Persönlichkeit vor der Gesellschaft verantworten, sich selbst umzubringen?

III) Kann es ein Christ in ethischer Hinsicht verantworten, sein Leben selbst zu beenden?

Seminararbeit: Selbstmord – Aus ethischen Gründen verboten?

Sprachlos

NamenlosINamenloser Fluss
in dieser stolzen
und doch unbekannten
Stadt

Wir wandeln an deinen Ufern
Wir Dichter von morgen
Geister von heute
und die Gespenster
der Zukunft.

 
Obwohl du so flüsternd erzählstNamenlosII
stehen wir oft sprachlos
an deinen stillen Ufern
Wir wortlosen Dichter von morgen,
die Herzen voll
mit ungesagten Worten
und in den Augen Tränen

 

 

So wandeln wirNamenlosIII
an deinen Ufern
Wir Dichter von morgen
Geister von heute
und die Gespenster
der Zukunft.

 

 

 
NamenlosIVUnd sind
Sprachlos vor Schönheit
namenlos und stolz
wie eine reiche
und doch unbekannte Stadt.